Fact Sheet Vogtlandmobil

Unternehmen

  • Ort: Adorf
  • Branche: Wohnmobilvermietung
  • Wertschöpfung: Digitalisierungsgrad des Sales Prozesses erhöhen (insbesondere Konzeptionierung auf Website)

Motivation

Das Unternehmen ist mit über 100 Fahrzeugen regionaler Partner für Wohnmobil, Wohnwagen und individuelle Umbauten im Vogtland, Oberfranken und Thüringen. Die aktuellen Entwicklungen zur digitalen Transformation und damit verbunden eine Digitalisierung der Wertschöpfungsketten in KMU sind für Vogtlandmobil von hoher Relevanz und wirtschaftlichen Interesse. Das Unternehmen sieht ein hohes Potential darin, Möglichkeiten datengetriebener Technologien für ihre Wertschöpfung zu bewerten und auszuprobieren.

Zielstellung

Ziel des Projekts ist es, aktiv an einer Umsetzung der geplanten Methoden und Werkzeugen mitzuarbeiten und datenbasierte Anwendungsfälle zu erproben. Auch nach der Projektlaufzeit soll auf die entdeckten kurz- als auch langfristigen Ziele strategisch und operativ aufgebaut werden.

Besonders große Potentiale wurden im Bereich der Website festgestellt, mit denen man den Verkauf der Wohnmobile, etc. in Zukunft noch kundenfreundlicher digital darstellen kann. Weiterhin ist für die Kundengruppe der jüngeren Generation eine Marktanalyse im Bereich der „Camp dich Weg“-Initiative geplant, um die Angebotsvielfalt noch spezifischer für Vogtlandmobil gestalten zu können.

Außerdem soll der Schadensmanagementprozess, der aktuell noch via Papierformat abgewickelt wird, digitalisiert werden und im Anschluss ein vollständiges Schadensmanagement aus Prozesssicht mit Hilfe von Flowcharts entstehen. Für Vogtlandmobil ist zudem von hoher Relevanz, dass der gesamte Fahrzeuglebenszyklus zukünftig anschaulich visualisiert und bewertet werden kann.

Ergebnisse

Im Simul+-Realexperiment werden folgende Ergebnisse angestrebt:

  • „CampDichWeg“ – Marktanalyse 
  • Dienstleistungen rund um das Wohnmobil konzipieren
  • Chatbot und neue Touchpoints für Website entwickeln 
  • After Sales Touchpoints auf Website konzipieren
  • Vollständiges Schadensmanagement 
  • Reiseplanungstool zur Selbstnutzung auf Website konzipieren
  • Bewertung und Informationsvisualisierung des gesamten fahrzeugbezogenen Lebenszyklusprozesses 
  • eventbasierte Websiteanpassung