Westsächsische Hochschule Zwickau

Am DataLab WestSax beteiligt ist die Forschungsgruppe Industry Analytics unter Leitung von Prof. Dr. Christoph Laroque. Die Teammitglieder von der Westsächsischen Hochschule bringen folgende Kompetenzen ins DataLab WestSax ein:

Durchführung von Simul+-Realexperimenten

  • Data Quick Checks und Potentialanalyse: Jedes Realexperiment beginnt mit dem Verständnis des gesamten Prozessablaufes im Unternehmen. Ausgehend davon wird dieser analysiert, um Potentiale entdecken und aufzeigen zu können.
  • Potentialidentifikation: Auf Grundlage der Potentialanalyse werden kurzfristige (Data Quick Wins) sowie langfristige (Long Term Wins) Verbesserungsmaßnahmen identifiziert und im Unternehmen vorgestellt.
  • Maßnahmenplanung: In Absprache mit dem Unternehmen werden die gewünschten Data Quick Wins festgelegt und ihre Bearbeitung entsprechend terminiert. Ebenso erfolgt die Konzeption der Long Term Wins, die parallel über einen längeren Zeitraum begleitet werden.
  • Umsetzung: Hier erfolgt die schrittweise Umsetzung der festgelegten Potentiale, um die datenbasierte Wertschöpfung im Unternehmen voranzubringen.

Umsetzung digitales Labor

  • Erstellung als on-demand Entwicklungsraum auf der Projektwebsite
  • Softwareanwendung erfolgt in Zusammenarbeit mit Technikpartner simba n

 Wissenstransfer

  • langfristigen Mehrwert für die Unternehmen schaffen durch: Workshops, Seminare und Coaching
  • Synergien zwischen Forschung und Praxis herausfinden und ein zunehmendes Verständnis für den Wert der Daten bilden

 

KONTAKT

Prof. Dr. rer. pol. Christoph Laroque
Professur für Wirtschaftsinformatik, insb. Business Analytics

E-Mail: kontakt@industry-analytics.de
Telefon +49 375 536 3508
Telefax +49 375 536 3104

Aufgaben im Projekt

  • Durchführung von Simul+-Realexperimenten
  • Potentialberatung und -analyse
    • Zwei Teammitglieder sind zwei Tage bei dem entsprechenden Kunden
    • verschiedene Beratungs- sowie Analyseaufgaben
    • Entwicklung von Lösungsansätzen mit Hilfe der Darstellung von Dashboards
  • Ansatzpunkte für Verbesserungsmaßnahmen aus den Unternehmensdaten der Kunden identifizieren
  • wissenschaftliche Kommunikation
  • datengetriebene Entscheidungen
  • durch konkrete Handlungsempfehlungen einen Mehrwert für das Unternehmen erzeugen
  • Digitalisierungsthemen stehen im Mittelpunkt

Teammitglieder

Prof. Dr. Christoph Laroque

Projektleiter des Forschungsprojektes DataLab WestSax an der Westsächsischen Hochschule Zwickau.

Fabian Krabacz

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Sandra Weiser

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Alexander Detzel

Praktikant im DataLab WestSax