Fact Sheet FLVG Verlagshaus OHG

Unternehmen

  • Ort: Plauen
  • Branche: Sonstiges Verlagswesen
  • Datentyp: Kundendaten, historische Auftragsdaten, Marktdaten
  • Wertschöpfung: kundenorientierte Produktentwicklung, Verbesserung der Produktionsplanung

Motivation

Die FLVG Verlagshaus OHG ist ein familiengeführtes Unternehmen, welches seit ca. 30 Jahren Kalender für SchülerInnen und LehrerInnen herstellt. Gemäß dem Motto „Qualität macht Schule“ entwickelt die FLVG die Kalender kontinuierlich weiter und achtet bei der Produktion auf nachhaltige und lokale Lieferketten.

Um weiterhin mit ihren hochwertigen und individualisierbaren Produkten eine sehr gute Marktstellung zu haben, möchte die künftig FLVG digitale Tools anbieten (wie bspw. die bereits entwickelte App als digitale Ergänzung zum Lehrerkalender) und Datenanalysen nutzen. Das betrifft sowohl Aktivitäten in Richtung ihrer Kunden als auch um interne Abläufe, wie bspw. die Produktionsplanung.

Zielstellung

Die FLVG Verlagshaus OHG verfolgt im Projekt DataLab WestSax verschiedene Ziele in den Bereichen Kundenorientierung, Produktentwicklung und Produktionsplanung.

Mithilfe gemeinsam entwickelter Umfrage- und Testdesigns werden Daten zu Kundenbedarfen erfasst und ausgewertet, um eine datenbasierte Entscheidungsgrundlage für weitere Produktentwicklungen (auch digital) zu ermöglichen.

Außerdem wir eine datenbasierte Ressourcen- und Kapazitätsplanung in der Produktion angestrebt, indem historische Auftragsdaten sowie weitere Marktdaten ausgewertet werden. Die daraus gewonnen Erkenntnisse sollen zukünftig die jährliche Planung der Kalenderproduktion erleichtern.

Ergebnisse

Im Simul+-Realexperiment werden folgende Ergebnisse angestrebt:

  •  Erfassung aller primären und sekundären Wertschöpfungsketten
  • Zeitreihenanalyse der historischen Daten zur besseren Ressourcen- und Kapazitätsplanung
  • Erstellung von Umfrage-/Testdesigns zur Erfassung der Kundenbedürfnisse 
  • Erarbeitung erster Erlösmodelloptionen für digitale Lehrerkalender Features 
  • Kosten-Nutzen Aufstellung für ein ausgelagertes Marketing